Das kaufmännische Berufskolleg Wirtschaftsinformatik ist eine zweijährige Schulform, die nach der mittleren Reife zur Fachhochschulreife führt.  Wer sich für die Schnittstelle zwischen Informationstechnik und Wirtschaft interessiert ist hier richtig. neben der Fachhochschulreife erwerben die Schülerinnen und Schüler den Abschluss "staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent".  Damit können Sie an einer Fachhochschule studieren oder die Berufsoberschule besuchen..

Berufskolleg Wirtschaftsinformatik

Download: [Info-Flyer BK Wirtschaftsinformatik]

Merkmale

  • Bildungsziel: Fachhochschulreife
  • zweijähriger Bildungsgang
  • Bildungsaufstieg direkt nach erreichtem mittlerem Bildungsabschluss
  • Ausgewählte betriebswirtschaftliche und informationstechnische Inhalte 
    und
    vertiefte Allgemeinbildung
  • Einsatz neuester EDV-Hard- und Software

Aufnahmebedingungen

  • Mittlere Reife der Realschule, Wirtschaftsschule oder Werkrealschule
  • Englisch und Mathematik: 3,0   (Ausnahmen möglich nach Gespräch mit der Schulleitung)

oder

  • Versetzung in Klasse 10 (11) eines allgemein bildenden Gymnasiums

Ihre Möglichkeiten nach dem Abschluss

  • Studium an einer Fachhochschule
    • alle Studienrichtungen und Studiengänge
    • alle Fachhochschulen
  • Berufseinstieg (als "staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in")
  • Ergänzende Berufsausbildung mit erhöhten EDV-Anforderungen
  • Wechsel in die Berufsoberschule (Abitur in ein oder zwei Jahren am BSZ)
  • gehobene Beamtenlaufbahn

Stundentafel