Von der Theorie zur Praxis: Ausbildungsbörse am BSZ Waldkirch


Frei nach dem Motto „Learning by doing“ organisierten kürzlich die Projektlehrerinnen Dorothee Ankenbrand und Silvia Wahl sowie die Initiatorin Eva Hagel gemeinsam mit ihren Berufsschüler*innen im ersten Lehrjahr eine Ausbildungsbörse am Beruflichen Schulzentrum Waldkirch, bei der die Schüler*innen ihre eigenen Betriebe vorstellten.

Ausgebildet werden am BSZ innerhalb von drei Jahren angehende Kaufleute in den Berufen Industriekaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Büromanagement. Neben der Präsenzzeit in den jeweiligen Betrieben erlangen die Auszubildenden ihr theoretisches Fachwissen an ein bis zwei Berufsschultagen wöchentlich. Auf der Agenda steht hierbei auch die Präsentation des eigenen Ausbildungsbetriebes. Dieses Jahr wurde dies im Rahmen der Börse besonders lebendig und lebensnah umgesetzt.

So bot sich dem Kollegium und auch der Schülerschaft der Vollzeitklassen, beispielsweise der beruflichen Gymnasien oder des Berufskollegs, eine Vielzahl an Ständen, an denen es einiges zu entdecken gab, wie etwa anschauliche Bilder, kurze Videos und spannende Anschauungsprodukte. Neben einem Waschbecken von DingerStone, einem Endoskop bei Schölly oder einem exemplarischen Versuchsaufbau bei SICK warteten auf die Besucher*innen kleine Überraschungen in Form von Süßigkeiten, Getränken und Kugelschreibern.

Vertreten waren außerdem unter anderem die Unternehmen BEHAbelt, HDT, Wasserkraft Volk, Faller Packaging, Ganter Group, Werner Gießler, Gütermann, Franz Eckert, Laub-Sägewerk Blum, girsberger, Rees Frische Markt und mit einem großen Stand die Paul Becker GmbH.

Während die angehenden Kaufleute auf der Börse Praxiserfahrungen sammeln konnten, zeigte indes die restliche Schülerschaft des BSZ großes Interesse und Erstaunen darüber, welche Verantwortung und Aufgabenfelder die Auszubildenden übernehmen dürfen und wie gut man während der Ausbildung verdient. Eines steht nach diesem abwechslungsreichen und inspirierenden Tag voller Eindrücke fest: Eine Wiederholung der Börse im nächsten Schuljahr wäre für alle eine weitere Bereicherung.

Von Z. Hübschle

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Während den Pfingstferien vom 20.05. bis zum 31.05.2024 bleibt das Sekretariat geschlossen.

Montag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr

unsere Unterstützer