Sozialwissenschaftliches Gymnasium

Sozialwissenschaftliches Gymnasium

Das berufliche Gymnasium der sozialwissenschaftlichen Richtung (SG) führt Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss innerhalb von drei Jahren zum Abitur mit der allgemeinen Hochschulreife.  Über die allgemeinbildenden Fächer hinaus bereitet das  Unterrichtsangebot in besonderem Maße auf Studiengänge im  sozialwissenschaftlichen Bereich, z.B. (Sozial-)Pädagogik oder  Psychologie vor.

Merkmale

  • Bildungsziel: Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
  • Dreijähriger bewährter Bildungsgang
  • Bildungsaufstieg direkt nach erreichtem mittlerem Bildungsabschluss
  • Ausgewählte erziehungswissenschaftliche und psychologische Inhalte 
    und
    vertiefte Allgemeinbildung
  • Sozialwissenschaftliche Fach- und Methodenkompetenz
  • Einsatz neuester EDV-Hard- und Software


Besonderheit

Tablet-Klasse

Alle Klassen an unserem Beruflichen Gymnasium sind Tablet-Klassen: Jede  Schülerin bzw. jeder Schüler bekommt vom BSZ ein Tablet für die gesamten  drei Jahre gestellt.

Wahl(pflicht)fächer

Am Beruflichen Schulzentrum Waldkirch werden folgende Wahl(pflicht)fächer angeboten:

NExt (Naturwissenschaftliches Experimentieren)
Unterrichtsschwerpunkte:
Selbstständiges Experimentieren
praktisches Arbeiten
Forschen
praktisches Arbeiten
Konkrete Projekte
(z.B. Recherche, Sicherheit und wissenschaftliche Dokumentation)


Sammlung zusätzlicher Erfahrung an theoretischen Aspekten

Hinweis: Das Fach wird in der Eingangsklasse (2-stündig) angeboten und kann in  der Jahrgangsstufe 1 (12) als naturwissenschaftlich geprägter  Seminarkurs (3-stündig) weitergeführt werden. Der Seminarkurs kann im  Abitur als 4. oder 5. Prüfungsfach gewertet werden.

Sozialmanagement

Unterrichtsschwerpunkte:

Das Fach Sozialmanagement ergänzt die Profilfächer Pädagogik und Psychologie sowie Gesundheit und Biologie um sozialwissenschaftliche Inhalte. Soziale Organisationen in ihren Strukturen und mit ihren Führungsaufgaben rücken dabei ins Blickfeld und fragen nach Integration ethischer, betriebswirtschaftlicher und sozialpolitischer Aspekte.

Das Fach Sozialmanagement eröffnet Schülerinnen und Schülern Zusammenhänge zwischen verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen: Sozialpädagogik, Psychologie, Gesundheits- und Pflegewissenschaften sowie Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft und Sozialpolitik. Im Zusammenwirken dieser Disziplinen entfaltet sich ganzheitliches Denken und Handeln im sozialen Kontext. Dabei werden Schülerinnen und Schüler kompetent im Handlungsfeld Sozialmanagement.

Hinweise: Das Fach kann 5. Prüfungsfach sein, wenn es durchgehend ab der Eingangsklasse belegt ist. 

Sie müssen entweder Sozialmanagement oder Sondergebiete der Biowissenschaften belegen.

Sondergebiete der Biowissenschaften

Das Fach Sondergebiete der Biowissenschaften leistet einen wichtigen Beitrag zum Verständnis des Lebens und zum  Selbstverständnis des Menschen in der belebten Umwelt. Die Biologie als  eine Wissenschaft mit etlichen, teilweise stark vernetzten  Teildisziplinen leistet zur Lösung bzw. Diskussion vieler medizinischer,  technischer, ethischer und gesellschaftlicher Fragestellungen einen  wertvollen Beitrag. Biologische Sachverhalte spielen ebenso eine Rolle  bei der Realisierung der Energiewende, wie bei der Bewertung moderner  medizinischer Verfahren aus verschiedenen Perspektiven. Die Diskussion  um die Verwendung von Pestiziden in der Landwirtschaft kann ohne  fundiertes Wissen um die zugrunde liegenden biologischen Zusammenhänge  nicht sinnvoll geführt werden.

Hinweise: Das Fach kann 5. Prüfungsfach sein, wenn es durchgehend ab der Eingangsklasse belegt ist.

Sie müssen entweder Sondergebiete der Biowissenschaften oder Sozialmanagement belegen.

Global Studies

Im  Fach Global Studies beschäftigen sich die Schüler*innen aus einer  globalen Perspektive heraus mit wirtschaftlichen, geografischen,  politischen und historischen Inhalten und erwerben ein grundlegendes  Verständnis für den Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen. Das  Debating fördert die sprachlichen Kompetenzen sowohl auf Deutsch als  auch auf Englisch und die Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und  Schüler in hohem Maße.

Hinweis: Das Fach kann 5. Prüfungsfach sein, wenn es durchgehend ab der Eingangsklasse belegt ist.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Aufnahmevoraussetzungen und zur Stundentafel finden Sie auf unserem Info-Flyer zum Download.

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 12.00 Uhr

Ihre Möglichkeiten nach dem Abschluss

Studium an einer Universität

alle Studienrichtungen und Studiengänge
alle Universitäten und PHs in Deutschland

Studium an einer dualen Hochschule (BA)
Studium an einer Fachhochschule
Betriebliche Berufsausbildung
Gehobene Beamtenlaufbahn

„Inspektorenlaufbahn“ bei Behörden, Polizei und übrigem öffentlichen Dienst

unsere Unterstützer