Berufskolleg Wirtschaftsinformatik

Berufskolleg Wirtschaftsinformatik

Das kaufmännische Berufskolleg Wirtschaftsinformatik ist eine zweijährige Schulform, die nach der mittleren Reife zur Fachhochschulreife führt.  Wer sich für die Schnittstelle zwischen Informatik und Wirtschaft interessiert ist hier richtig. 

Die Vorteile der fachlichen Kombination liegen auf der Hand:

  • Informatik ist eine der wichtigsten Technologien der Zukunft
  • In allen Branchen und Betrieben nimmt die IT einen stetig wachsenden Stellenwert ein
  • Die Verknüpfung von wirtschaftlichen und informationstechnischen Inhalten im BK Wirtschaftsinformatik bietet beste Chancen auf dem Ausbildungs und Arbeitsmarkt.

Neben der Fachhochschulreife  erwerben die Schülerinnen und Schüler den Abschluss "staatlich  geprüfter Wirtschaftsassistent".  Damit können Sie an einer  Fachhochschule studieren oder die Berufsoberschule besuchen, die zur allgemeinen Hochschulreife führt.

Informationsvideo zum BK Wirtschaftsinformatik

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Aufnahmevoraussetzungen und zur Stundentafel finden Sie auf unserem Info-Flyer zum Download.

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 12.00 Uhr

Merkmale

  • Bildungsziel: Fachhochschulreife
  • zweijähriger Bildungsgang
  • Bildungsaufstieg direkt nach erreichtem mittlerem Bildungsabschluss
  • Ausgewählte betriebswirtschaftliche und informationstechnische Inhalte 
    und
    vertiefte Allgemeinbildung
  • Einsatz neuester EDV-Hard- und Software

Ihre Möglichkeiten nach dem Abschluss

  • Studium an einer Fachhochschule
    alle Studienrichtungen und Studiengänge
    alle Fachhochschulen
  • Berufseinstieg (als "staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in")
  • Ergänzende Berufsausbildung mit erhöhten EDV-Anforderungen
  • Wechsel in die Berufsoberschule (Abitur in ein oder zwei Jahren am BSZ)
  • gehobene Beamtenlaufbahn

unsere Unterstützer