Müll heißt „Geld“ - Grenzenlos Schule


Müll heißt „Geld“

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Grenzenlos Schule“

„Müll heißt Geld“, so lautete das Thema der Veranstaltung im Rahmen des Grenzenlos-Projekts am 4.5.2022 am BSZ Waldkirch.

Gespannt und interessiert begegneten die Schüler*innen der Klasse 2BFW2/1 dem Referenten Shivam Vats aus Indien, der aktuell in Stuttgart studiert.

„Diese Mangos wachsen bei mir im Garten in Indien“, kommentierte Vats zu Beginn ein Foto aus seiner Heimat, die er stolz präsentierte. Im Kontrast dazu stand das Bild einer brennenden Mülldeponie, ausgelöst durch Methangas, auch in seiner Heimat.

In seinem Vortrag erläuterte Vats die Müllproblematik auf der Erde und rief die Schüler*innen dazu auf, selbst aktiv zu werden und innovative Ideen zu entwickeln. Die Zusammenarbeit aller Menschen aus allen Ländern der Welt sei wichtig, um dem Problem zu begegnen.

„Habt ihr schon mal aus Tellern aus Baumblättern gegessen?“, das sei beispielsweise die nachhaltige Idee eines Start-up-Unternehmens in Indien. Bei circa 6 Millionen Tonnen an Kunststoffabfällen im Jahr 2019 alleine in Deutschland seien solche Ideen, einhergehend mit einem Umdenken in der Gesellschaft, unumgänglich. Besonders veranschaulicht wurde die „Plastik-Problematik“ während eines Kahoot Spiels, bei dem eine der richtigen Lösungen den Jugendlichen offenbarte, dass man fast 25 Kilogramm Plastik in einem toten Wal im Meer gefunden habe.

Abschließend setzten sich die Schüler*innen im Rahmen einer Gruppenarbeit selbst mit der Thematik „Müll heißt Geld“ auseinander, indem sie ihr Augenmerk auf bestimmte Themen, beispielsweise auf die Herstellung von Schuhen aus Plastik, richteten und diese aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten.

Zara Hübschle

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.45 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 12.00 Uhr

unsere Unterstützer