Die Freiburger Puppenbühne inszeniert Goethes Faust am BSZ Waldkirch

Mein schönes Fräulein, darf ich’s wagen…


Unter der Leitung von Dr. Johannes Minuth verwandelte sich die Aula des BSZ Waldkirch in einen Theatersaal mit Puppenbühne. Inszeniert wurde das für die anstehenden Abiturprüfungen relevante Drama „Faust“. Der klassische Stoff fand in dieser Inszenierung eine andere Form der Vermittlung wesentlicher Inhalte für die Schülerinnen und Schüler der Kursstufen des Beruflichen Gymnasiums.

So durften die Schülerinnen und Schüler den „Faust“ einmal ganz anders erleben – nämlich als Puppentheater.

Dr. Johannes Minuth bringt den "Faust" als Puppentheater für Erwachsene auf die Bühne. Der Puppenspieler spricht dabei mit wechselnder Stimme und dialektaler Färbung alle Figuren. Fehlen darf dabei neben Faust, Mephisto, Gretchen in typischer Puppenbühnen-Manier natürlich nicht der Kasperl. Dieser legt sich nebenbei noch mit Mephisto an und schlägt diesen in die Flucht…

Dabei spürt man, dass der promovierte Germanist Minuth hier seine Leidenschaft sowohl für die Puppen als auch für den Klassiker von Goethe ausspielt.

Geschrieben von E. Schwörer

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Während den Pfingstferien vom 20.05. bis zum 31.05.2024 bleibt das Sekretariat geschlossen.

Montag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr

unsere Unterstützer