Schulbesuch Europa am BSZ Waldkirch


„Aus welchem Grund wurde die EU gegründet?“ „Wo würdet ihr in der EU gerne leben und arbeiten?“ „Wie schätzt ihr eure eigene Solidarität und euren Ehrgeiz ein?“

Mit solchen Fragen durften sich die Schüler*innen der zwölften Klassen des sozialwissenschaftlichen und des Wirtschaftsgymnasiums des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) Waldkirch beim Schulbesuch Europa, ein Gamification-Angebot des Marientheaters Freiburg zum Thema EU und Europa, auseinandersetzen. Angesetzt im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament am 9. Juni 2024 sollte das Format den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geben, ihr Wissen sowie ihr persönliches Verhältnis zur EU zu reflektieren. Gestaltet als spielerischer Wettbewerb, bei dem die Gesamtpunktzahl am Ende darüber entscheidet, wer das größte Stück vom Kuchen bekommt, setzten sich die Jugendlichen auch mit den Organisationsprinzipien der EU - Solidarität, Konkurrenz, Einstimmigkeit sowie Mehrheitsentscheidungen - auseinander. Als dann der führenden Gruppe am Ende des Spiels alle Punkte aufgrund eines Mehrheitsbeschlusses aberkannt wurden, war der Aha-Effekt deutlich zu spüren. Besser kamen die Gruppen weg, die sich für Zusammenarbeit und Solidarität entschieden.

Für den reibungslosen Ablauf sorgten die Spielführerinnen des Theaters vom Marienbad mit der vernetzten Spieltechnik und zwei Backöfen, in denen tatsächlich Kuchen gebacken und schließlich verköstigt wurde. So folgte auf die theoretische Auseinandersetzung auch die praktische Erfahrung, so dass das Gesamtpaket nachhaltig in Erinnerung bleibt und die Bedeutung der EU, gerade jetzt vor den Wahlen zum Europäischen Parlament, sichtbar wurde.

Von M. Müller

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Während den Pfingstferien vom 20.05. bis zum 31.05.2024 bleibt das Sekretariat geschlossen.

Montag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr

unsere Unterstützer