Etappe erfolgreich gemeistert


Schülerverabschiedungen unterschiedlicher Bildungsgänge am BSZ Waldkirch

Am Beruflichen Schulzentrum Waldkirch (BSZ Waldkirch) wurden die Absolvent*innen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit / Beruf (VAB), der Ausbildungsvorbereitung Dual (AV Dual) und der beiden VABO-Klassen verabschiedet. VABO steht für Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen“.

Für seine beachtlichen Leistungen erhielt Fabio Torrisi aus der VAB-KF (Kooperation Förderschule) mit einem Notenschnitt von 1,7 einen Preis. Ebenfalls in der VABO wurden drei Schüler*innen aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse mit einem Preis geehrt.

Detlef Sonnabend, stellvertretender Schulleiter des BSZ Waldkirch, lobte die Ausdauer der Jugendlichen, sie könnten stolz auf sich sein, da sie eine weitere wichtige Etappe geschafft hätten. Leben heiße, ein Leben lang zu lernen. In diesem Sinnen wünschte er ihnen weiterhin einen erfolgreichen Lebensweg – sowohl beruflich als auch privat.

Nadine Ziser, Klassenlehrerin im VAB-KF, fand für jeden ihrer Schüler individuelle Worte des Abschieds. Es sei erfreulich, dass alle bereits über einen Ausbildungs- oder über einen Schulplatz, teilweise am BSZ Waldkirch, verfügten.

Auch die Klassenlehrer des AV Duals, Markus Epp und Ute Giner, wandten sich mit wertschätzenden Worten an jeden persönlich. Sie hofften auf große Zukunftspläne ihrer Klasse und wünschten dabei nicht nur viel Erfolg, sondern auch Glück.

Bildlich und bewegend zugleich war die Rede der Klassenlehrerin der VABO1 Klasse Anna-Katrin Müller. Aus der Elz mitgebrachte Steine symbolisierten den steinigen Weg voller Herausforderungen, den die Jugendlichen aus unterschiedlichsten Ländern gemeistert hätten. Viele hätten erfolgreich die deutsche Sprache an der Schule gelernt und Sprachzertifikate erworben und jeder Einzelne habe einen Plan, wie es nun weitergehe. Eine Schülerin könne sich sogar über einen Ausbildungsplatz freuen. Das sei toll und sehr besonders. Nachdem die meisten Stolpersteine nun überwunden seien, sei es an der Zeit, diese durch Glückssteine zu ersetzen, von denen jedem Schüler einer überreicht wurde. Die Absolventinnen Hamida Jammo und Raghad Alshekh Ahmed dankten Frau Müller in ihrer Ansprache für die große Unterstützung, sie sei für sie mehr gewesen als eine Lehrerin und die ganze Klasse sei wie eine Familie zusammengewachsen.

Ein Dank galt während der Veranstaltung darüber hinaus allen Lehrkräften und den Schulsozialarbeiterinnen des BSZ Waldkirch, Ingrid Merkt und Anna Hämmerle, die für die Jugendlichen stets ansprechbar waren und ihnen mit Rat und Tat professionell zur Seite standen.

Viel Mut, Kraft und Geduld wünschte Daria Lorich, Klassenlehrerin der VABO2-Klasse, ihren Schüler*innen. Diese seien nötig, um selbst gesteckte Ziele zu erreichen.

Neben einem Büfett wartete auf die Gäste der Verabschiedungsfeier im sommerlichen Innenhof des BSZ ein Eiswagen.

Von Z. Hübschle

Kontakt

Merklinstr. 21
79183 Waldkirch
Tel.: 07681 - 479 32-0
Fax: 07681 - 479 32-38

sekretariat@bsz-waldkirch.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Während den Pfingstferien vom 20.05. bis zum 31.05.2024 bleibt das Sekretariat geschlossen.

Montag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr
und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag: 07.30 Uhr – 12.00 Uhr

unsere Unterstützer